Gesellschaftsrecht

Wenn das Handelsrecht die wesentlichen Spielregeln der Teilnahme am Wirtschaftsleben darstellt, beschreibt das Gesellschaftsrecht, wer mitspielt und wie die Mitspieler selbst funktionieren.

 

Die gesellschaftsrechtliche Beratung beginnt bei der Begleitung von StartUps bei der Rechtsformwahl. Bei der gesellschaftsrechtlichen Begleitung von Unternehmen steht häufig die Organisation der Gremien, Gesellschafterversammlung, Hauptversammlung Aufsichtsrat, Beirat etc. auf dem Aufgabenzettel. Typische Aufgaben sind aber auch Veränderungen im Gesellschafterbestand und die Begleitung von Streitigkeiten im Gesellschafterkreis. Schließlich werden wir bei Umwandlungen und Unternehmenskäufen sowohl für Käufer oder Verkäufer als auch für das betroffene Unternehmen tätig.

 

Es entspricht unserer Überzeugung, dass neben den Rechtsformen des deutschen Rechts, insbesondere Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Aktiengesellschaft (AG), Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), Offene Handelsgesellschaft (OHG) und Kommanditgesellschaft (KG) auch die internationalen Rechtsformen in der Beratung Berücksichtigung finden müssen, da eine seriöse gesellschaftsrechtliche Beratung nur unter Einbeziehung aller in Betracht kommender Strukturalternativen möglich ist.